Die Geschichte

Im alten Ortskern von Meddersheim, im schönen Nahetal, gesäumt von Weinbergen, Wiesen, Feldern und Wald, steht der denkmalgeschützte Landgasthof "Zur Traube" aus dem Jahre 1747. Das alte Fachwerkhaus war für Herbert und Ingrid Langendorf Liebe auf den ersten Blick.Bild vom LandgasthofDie frühere Bäckerei mit angeschlossener Dorfkneipe sollte unser neues Zuhause werden. Als die Renovierungsarbeiten beendet waren, konnten wir endlich im April 1998 unser kleines, nostalgisch, rustikal eingerichtetes Restaurant, unter der Serviceleitung von Ingrid Langendorf, eröffnen.

Nach 20 Jahren "Ente vom Lehel" in Wiesbaden, als Sternekoch und vorherigen Stationen, wie "Taverne Royal" in Frankfurt, "Hotel Sonnenhof" in Königstein, "Erbprinz" in Ettlingen und "Ifenhotel" im Kleinwalsertal, arbeitet Herbert Langendorf nun nach dem Motto: "Schön einfach, ist einfach schön". Schnörkelos und ohne Schnickschnack, mit viel Liebe und Kreativität werden nur die besten Frischeprodukte zubereitet.

Wir erfreuen uns vieler Stammgäste aus nah und fern, die nicht nur die liebevoll und schmackhaft zubereiteten Speisen von Herbert Langendorf genießen, sondern auch den inzwischen weltweit bekannten Nahewein (hauptsächlich Riesling) zu schätzen wissen.

Unsere Adresse

Sobernheimer Straße 2
55566 Meddersheim
bei Bad Sobernheim

Telefon (06751) 95 03 82
Fax (06751) 95 02 20


Öffnungszeiten

Mo. bis So.
12.00 bis 14.00 Uhr und
ab 18.00 Uhr

Reservierung ratsam


Geschlossen:
Dienstagabend

Mittwochmittag und -abend

Sonntagabend


Hunde erlaubt!